Impressum & ABG

Allgemeine Geschäftsbedingungen PM Riffkeramik GmbH Stand 01.01.2020

 

1.Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) gelten für alle, auch künftige vertragliche Rechtsbeziehungen zwischen PM Riffkeramik GmbH und ihren Kunden im gesamten Produkte- und Dienstleistungsbereich, soweit nicht schriftlich andere Vereinbarungen getroffen wurden. Die Abgabe einer Bestellung schließt die Anerkennung dieser AGB durch den Kunden ein. Der Kunde verzichtet hiermit ausdrücklich darauf, seine eigenen Geschäftsbedingungen geltend zu machen.

 

2. Bestellungen / Anfragen

Bestellungen und Offertenanfragen sind grundsätzlich schriftlich an uns zu richten. Bei mündlichen Bestellungen und Anfragen ohne schriftliche Bestätigung lehnen wir die Haftung für Fehler, die aus Missverständnissen entstehen ab.

 

3. Preise und Versandkosten

Maßgebend sind unsere schriftlich offerierten Preise zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Sie verstehen sich exkl. MwSt, Porto und Verpackung in Schweizer Franken oder in der offerierten bzw. bestätigten Währung.

Für Porto-, Transport- und Verpackungskosten werden unsere jeweils gültigen Pauschalzuschläge erhoben. Das Verpackungsmaterial wird in der Regel nicht zurückgenommen.

 

4. Lieferfrist

Die in unseren Angeboten und Bestätigungen angegebenen Lieferfristen sind als annähernd und freibleibend zu betrachten. Unvorhersehbare Ereignisse höherer Gewalt bleiben vorbehalten.

Für Spezialanfertigungen und Montagen vor Ort werden Termine nach Absprache vereinbart. Bei einer vereinbarten Anzahlung beginnt die Lieferfrist nach Leistung der Anzahlung zu laufen.

 

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Bestellers. Befindet sich der Besteller mit der Annahme in Verzug, lagert die zum Liefertermin fertig gestellte Ware bis zur Abholung auf Rechnung und Gefahr des Bestellers bei uns.

Bei Postversand werden die anfallenden Versandgebühren dem Kunden verrechnet.

 

6. Kleinmengenzuschlag

Bei Bestellungen unter CHF 30.- Nettowarenwert wird der fehlende Differenzbetrag bis 30.- zusätzlich verrechnet.

 

7. Mängelrüge

Der Besteller hat uns jeden Mangel, den er rügen will, innerhalb von 5 Tagen ab Lieferdatum schriftlich anzuzeigen. Vor einer Rücksendung sind wir in jedem Fall zu orientieren.

Geht bei uns innert dieser Frist keine Mängelrüge des Bestellers ein, so gilt das Werk nach Art. 370 OR als genehmigt.

 

8. Garantie und Haftung

Verursachen sturmartige Winde oder andere Unwettereinflüsse Schäden an unseren Produkten, ist die Haftung von PM Riffkeramik GmnbH dafür sowie für allfällige Folgeschäden wegbedungen.

Sollte ausnahmsweise ein Mangel eintreten, so räumt der Kunde von PM Riffkeramik GmbH das Recht ein, die mangelhafte Ware so rasch als möglich kostenlos zu ersetzen oder zu verbessern. Erst in 2. Priorität darf der Kunde eine angemessene Preisminderung verlangen. Die Ware wird nur dann kostenfrei zurückgenommen,

wenn dem Besteller weder Ersatz oder Verbesserung der Ware noch eine Preisminderung billigerweise zugemutet werden kann.

 

9. Urheber- oder Reproduktionsrechte

Der Besteller haftet für allfällige Verletzungen von Urheber-, Reproduktions- und Herstellungsrechten in Bezug auf seine Bestellung. Eine Haftung von PM Riffkeramik GmbH ist ausgeschlossen.

 

10. Zahlungen

Zahlung innert 5 Tagen netto ohne Skontoabzug. PM Riffkeramik GmbH ist berechtigt,  Verzugszinsen von 5% nach Art. 104 Abs. 1 OR zu verlangen. Zudem behält sich PM Riffkeramik GmbH vor, eine Mahngebühr von CHF 5.00 zu erheben.

WIR-Zahlungen werden keine akzeptiert. Je nach Auftragsart behalten wir uns vor, folgende Zahlungsweise zu verlangen: 1/2 der Auftragssumme bei Vertragsabschluss, 1/2 nach Restlieferung. Zudem kann PM Riffkeramik GmbH auch Barzahlung oder Zahlung innert 30 Tagen netto ohne Skontoabzüge verlangen.

 

11. Rücktritt Kaufvertrag

PM Riffkeramik GmbH behält sich bei einem Rücktritt seitens Käufer vor, die entstandenen Kosten zu verrechnen. Dies beinhaltet in erster Linie, Zeitaufwand, Versandkosten, Lagerkosten und Einbussen der bestellten (insbesondere)  Waren die PM Riffkeramik GmbH nicht im Sortiment führt.

 

 

12. Kontrolldokumente/Offerten

Der Kunde ist verpflichtet, die ihm vor der Endfertigung zugestellten Kontrolldokumente/Offerten in jedem Fall unverzüglich auf Fehler zu überprüfen, diese mit allfälligen Korrekturanweisungen zu versehen und innerhalb der vereinbarten Frist zurückzugeben. Bei Stillschweigen auf eine seitens PM Riffkeramik GmbH übermittelten Bestätigung gilt diese als innert der durch die Notwendigkeit der Auftragsabwicklung bestimmten oder einer ausdrücklich gesetzten Frist als genehmigt. PM Riffkeramik GmbH haftet nicht für vom Kunden übersehene Mängel. Telefonisch aufgegebene Korrekturen und Änderungen müssen vom Kunden umgehend schriftlich bestätigt werden; ansonsten können keine Rechtswirkungen abgeleitet werden.

 

13. Haftungsbeschränkungen

PM Riffkeramik GmbH als auch ihre Erfüllungsgehilfen haftet dem Kunden gegenüber nur für rechtswidrige Absicht und grobe Fahrlässigkeit. In jedem Fall wird eine über den Auftragswert hinausgehende Haftung für Schäden wegbedungen.

 

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist das Kreisgericht Rheintal.

Anwendbar ist schweizerisches Recht.

Der Besteller bestätigt, dass er mit diesen AGB einverstanden ist. Er akzeptiert sie unter Einschluss der Gerichtsstandsvereinbarung als Bestandteil des mit PM Riffkeramik GmbH abgeschlossenen Vertrages.

© Copyright bei PM Riffkeramik GmbH

Impressum

PM Riffkeramik GmbH

Bildstrasse 22

9436 Balgach

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

© 2020 by PM Riffkeramik